Neues HLF20 für die Freiwillige Feuerwehr Schlettau

Am vergangenem Donnerstag dem 03.12.2020 machten sich vier Kameraden unserer Wehr auf den Weg zu Rosenbauer Group nach Luckenwalde, um auf unserem neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20 geschult zu werden und dieses an dem drauf folgendem Freitag (04.12.) nach Schlettau zu überführen. Um 16.00Uhr konnten wir es dann für die Bürgerinnen und Bürger vor unserem Depot willkommen heißen. Nach der Schlüssel Übergabe durch den Bürgermeister folgte dann noch die Namensgebung. In einem emotionalen Moment wurde das Fahrzeug auf den Namen „Bruno“, einem der größten kleinen Kämpfer den wir kennen getauft. Im Anschluss wurde das Fahrzeug durch den Beschaffungsausschuss unter die Lupe genommen und mit allen fehlenden Elementen (wie Schläuche und Atemschutzgeräten) bestückt. Am Wochenende wurden dann die ersten Kameraden auf dem Fahrzeug geschult, um schnellst möglich die Einsatzbereitschaft mit diesem herstellen zu können..

Wir möchten uns hier nochmals bei allen Stadträten, dem Bürgermeister und allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Schlettau für das große Vertrauen bedanken.
Denn mit diesem Fahrzeug wird unser altes (H)LF mit dem Baujahr 1977 und nach fast 15 Jahren Dienstzeit, hier bei uns in Schlettau ersetzt. Es handelt sich hierbei um das erste nigelnagelneue Fahrzeug, für die Feuerwehr Schlettau seit 1985 (Damals ein Norm bestückten LF 8, vom Typ LO Robur).
.
Jetzt noch etwas zum neuen Fahrzeug allgemein:
Es handelt sich hier um ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20 auf Mercedes Benz Fahrgestell mit einem feuerwehrtechnischen Aufbau von Rosenbauer. Das Fahrzeug hat ca.300PS und wiegt nicht ganz 16 Tonnen. Auf diesem befindet sich ein 2200l Wassertank, ein 125l Schaumtank und eine Einbaupumpe vom Typ N35 mit einer Förderleistung von bis zu 3500l Wasser pro Minute. Des weiteren verfügt das Fahrzeug über eine Seilwinde vom Typ ROTZLER mit einer Ziehkraft von 6t. Zur Feuerwehrtechnischen Beladung sagte unser Wehrleiter einen treffenden Satz: „Auf diesem Fahrzeug befindet sich alles um unseren Bürgerinnen und Bürgern bestmöglich helfen zu können “. So können wir diese Aussage auch stehen lassen.
.
Wir bedanken uns bei den Kameraden von Blaulichtfotografie Erzgebirgefür die Bildgewaltige Dokumentation der Ankunft des Fahrzeuges.
Wir wüschen allen Kameraden immer eine gesunde Rückkehr ins Gerätehaus und hoffen mit diesem Fahrzeug alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt bestmöglich vor Schaden schützen zu können. In diesem Sinne wünschen wir euch allen eine schöne Adventszeit und bleibt gesund, eure Freiwillige Feuerwehr Schlettau.