=

Die Jugendfeuerwehr der Stadt Schlettau

Derzeit sind in der Jugendfeuerwehr ca. 30 Kinder und Jugendliche aktiv.

Ziel der Ausbildung ist es, vorbeugenden Brandschutz, Brandbekämpfung, Hilfeleistung und Kameradschaft zu vermitteln und somit den Nachwuchs schrittweise an die Aufnahme in den aktiven Dienst heranzuführen.

Bei der Jugendfeuerwehr darf natürlich auch der Spass nicht zu kurz kommen. Dazu tragen neben den wöchentlichen Diensten, z.B. die Besuche im Schwimmbad, des Kletterwaldes, ein Kinogang  oder die Weihnachtsfeier bei.

Seit dem zweiten Halbjahr 2019 wurde die Jugendfeuerwehr in eine „große“ und eine „kleine“ Gruppe getrennt. Dieser Schritt wurde durch das Logistische Problem bei 30 Kindern und dem großen Altersunterschied in der Truppe notwendig. Dieser Vorschlag kam auch von den Kindern und Jugendlichen selbst, da sich die „Großen“ öfters unterfordert und die „Kleinen“ überfordert waren. Die Trennung erfolgt beim 10. Lebensjahr. Es wird aber auch weiterhin viele gemeinsame Dienste geben, darunter Ausflüge, Erste Hilfe Ausbildung und der Kinobesuch. Damit wollen wir die Kinder und Jugendlichen besser und gezielter ausbilden, ohne das die Truppe zerfällt.