Jahreshauptversammlung 2024

Am vergangenen Dienstagabend fand unserer alljährliche Jahreshauptversammlung im Gerätehaus statt.

Nach der Zusammenfassung des Jahres 2023 aus Sicht der Aktiven Abteilung und der Jugendfeuerwehr, durch die Wehr- und Jugendleitung und dem Ausblick auf das Jahr 2024, richteten unsere Gäste ein paar Worte an die Kameraden. Wir danken unseren Gästen für ihr Erscheinen und ihre Worte an uns.

Der nächste Tagesordnungspunkt war die Beförderung und Auszeichnung der Kameraden, sowie die Übergabe der Urkunden, der bestanden Lehrgänge des vergangenen Jahres.

Zuvor konnten wir noch ein neues Mitglied in unsere Wehr aufnehmen, wir wünschen dem Kamerad Dominik Meinelt immer viel Freude bei seiner Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Schlettau.

Der Kamerad Axel Schmiedel wurde für 40 Jahr Zugehörigkeit zur Feuerwehr ausgezeichnet, wir danken Ihm für seinen Dienst und hoffen auf noch weitere Jahre in unseren Reihen.
Folgenden Kameraden wurden die Urkunden für ihre Lehrgänge überreicht: Die Kameraden Max Thiele, Dominik Hempel und Phil Böl schlossen erfolgreich die Lehrgänge Truppmann und Sprechfunker ab. Der Kamerad David Wiedemann schloss die Lehrgänge Maschinist und Atemschutzgeräteträger erfolgreich ab. Die Kameraden Andreas Göbel und Sören Scheffler konnten den Lehrgang Truppführer erfolgreich abschließen. Dem Abschluss bilden hier die Kameraden Florian Groer und Andre Eisold, diese konnten den Lehrgang Jugendarbeit ebenfalls erfolgreich abschließen. Allen Kameraden wünschen wir in ihren Tätigkeitsfeldern immer ein gutes Händchen.
„Wenn wir Urkunden von Lehrgängen übereichen, können und dürfen wir auch befördern.“ Mit diesen einführenden Worten überreichte unser stellvertretender Wehrleiter Christian Dietze die ersten Beförderungsurkunden. Die Kameraden Max Thiele, Dominik Hempel und Phil Böl wurden zu Feuerwehrmännern befördert. Die Kameraden Andreas Göbel und Sören Scheffler wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert und die Kameraden Florian Groer und Andre Eisold zu Löschmeistern. Wir danken allen Kameraden für ihr Engagement und wünschen ihnen weiterhin viel Kraft bei ihren Tätigkeiten bei der Feuerwehr.

Damit war der offizielle Teil des Abends beendet und er klang gemütlich mit einigen Gesprächen aus.
In diesem Sinne, Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr. Eure Feuerwehr der Stadt Schlettau. 🚒