Einsatz vom 14.02.2014

Datum: 14.02.2014
VKU PKW gegen Baum, B101- Schlettau in Richtung Scheibenberg, 1 Person eingeklemmt
Einsatznummer: 83
Alarmierung: 21:07 Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 21.10 Uhr
am Einsatzort: 21:13 Uhr ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 24/24, MTW
Einsatzkräfte: 22 wieder einsatzbereit: 23:07 Uhr
Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 101 zwischen Schlettau und Scheibenberg wurden wir am Freitagabend, den 14.02.14 gegen 21:07 Uhr gerufen. Dabei befuhr eine Ford Fahrerin die Strecke in Richtung Schlettau als sie aus noch ungeklärter Sache nach links von der Fahrbahn abkam und mit der Fahrerseite gegen einen Baum kollidierte. Der Aufprall war so heftig, dass die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Um sie zu befreien, wurden die Feuerwehren aus Schlettau und Scheibenberg alarmiert. Vor Ort stellten wir dann fest, dass sich die Fahrerin nicht mehr selbst aus ihrem Fahrzeug befreien konnte und entschlossen uns, die Fahrertür mittels hydraulischem Rettungsgerät zu entfernen. Danach konnten wir die verletzte Person in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst patientenschonend aus dem Fahrzeug befreien. Insgesamt waren ca. 42 Kameraden aus Schlettau und Scheibenberg am Einsatzort. Am Ford entstand ein Totalschaden. Die Bundesstraße B 101 blieb für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Fahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

VerkehrsunfallVerkehrsunfall