Fördermittelbescheid für das neue HLF 20

„Was lange währt, wird endlich gut“, das könnte das Motte des gestrigen Tages gewesen sein. Der Landrat des Erzgebirgskreises Frank Vogel (CDU) kam zu uns ins Feuerwehrgerätehaus und überbrachte uns den lang ersehnten Fördermittelbescheid für das neue HLF 20. Dieses soll das derzeitige nun mehr 42! Jahre alte Hilfeleistungslöschfahrzeug ersetzten. Die Zuwendung des Freistaates für das Fahrzeug beläuft sich auf 182.000€. Die Gesamtausgaben sind im Haushalt der Stadt Schlettau mit 450.000€ eingeplant. Die Freude war bei den Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr entsprechend riesig, der gestriger Tag war einmal mehr ein weiterer Meilenstein in der Geschichte unserer Wehr. Ein großer Dank gilt Bürgermeister Conny Göckeritz sowie den Stadtrat der Stadt Schlettau, welcher geschlossen hinter dieser Anschaffung stehen, sowie den Kreisbrandmeistern und dem Landratsamt für die Priorisierung des Vorhabens und die Bereitstellung der Fördermittel. Gerade die Einsätze der letzten Wochen haben wieder einmal gezeigt, wie wichtig gute, zuverlässige Technik ist, um die Hilfe am Nächsten leisten zu können. Das Neue Fahrzeug wird nun in den nächsten Wochen ausgeschrieben, läuft alles planmäßig, dann wird es im Frühjahr 2021 seinen Vorgänger ablösen. Euch noch eine schöne Restwoche, eure Freiwillige Feuerwehr Schlettau. (Quelle: FFW Schlettau)