Einsatz vom 31.08.2020

Datum: 31.08.2020
TH2 – VKU – Talstraße
Einsatznummer: 224166
Alarmierung: 07:20Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 07:24Uhr
am Einsatzort: 07:29Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 und MTW
Einsatzkräfte: 19 wieder einsatzbereit: 08:20Uhr
PKW kommt von rutschiger Fahrbahn ab
_
Es wird Herbst in Deutschland. Dauerregen in der Nacht, kalte Temperaturen am Morgen ergeben schwierige Straßenverhältnisse. Spätestens jetzt heißt es runter vom Gas. Die widrigen Verkehrsbedingungen wurden am Montagmorgen gegen 07:30 Uhr einen Autofahrer auf der S 267 zwischen Schlettau und Tannenberg zum Verhängnis. Ausgangs einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug krachte nach links in die Leitplanke, schleuderte wieder zurück auf die Fahrbahn und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einen Hang hinauf und kippte auf die Seite. Er blieb unverletzt. Die Feuerwehren Schlettau und Dörfel, Rettungsdienst und Polizei wurden alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen kletterte der Fahrer unverletzt über die Beifahrerseite durchs Fenster ins Freie. Die Kameraden nahmen nur noch auslaufende Betriebsmittel auf und sperrten die Fahrbahn. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Ricky Köhler* – Pressesprecher von der Feuerwehr Schlettau: „Die ganze Nacht gab es Dauerregen, die Straßen sind glatt und rutschig, spätestens jetzt sollte man seine Geschwindigkeit anpassen.“ (Quelle: Bild und Text: Blaulichtreport & Stormchasing )
0
0
(*Geändert durch die FFW Schlettau – Orginal “Löser”)