Einsatz vom 25.02.2021

Datum: 25.02.2021
ABC1 – Säure im Keller ausgetreten – Schwarzenberger Str.
Einsatznummer: 52420
Alarmierung: 18:02Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 18:06Uhr
am Einsatzort: 18:08Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 23 wieder einsatzbereit: 21:02Uhr

Zu einem ABC1-Einsatz wurden wir am frühen Donnerstag Abend in die Schwarzenberger Straße gerufen. Vor Ort bestätigte sich die Lagemeldung: Eine stark riechende und vermutlich ätzende Flüssigkeit ist im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgetreten. Nach Rücksprache mit den Anwohner soll es sich dabei um Essigsäure handeln. Das Gebäude wurde bereits vollständig evakuiert.

Umgehend rüsteten sich zwei Trupps mit den leichten Chemikalienschutzanzügen von unserem HLF20 und Atemschutz aus. Ein Trupp stellte den Sicherungstrupp und der Angriffstrupp ging in den Keller vor. Gleichzeitig wurde eine improvisierte Dekontaminationsstelle errichtet. Mit Öl-Bindemittel wurde die weitere Ausbreitung der Flüssigkeit verhindert und es wurden die ersten kontaminierten Gegenstände aus dem Gebäude gebracht, darunter auch eine weitere noch verschlossene Flasche der Säure. Dann wurde die FFW Sehma mit ihrem Gerätewagen Gefahrgut nachgefordert. Die Kameraden aus Sehma instruierten unseren Angriffstrupp im Umgang mit dem speziellen Chemikalienbindemittel. Der Angriffstrupp band die restliche Flüssigkeit und reinigt den Keller anschließend. Dann wurde die Flüssigkeit aus der noch verschlossene Flasche in einen Kanister umgefüllt, welcher im Anschluss durch eine Spezialfirma entsorgt wurde. Des weiteren wurde das Gebäude durch uns belüftet.

Im Einsatz befanden sich 23 Kameraden der FFW Schlettau, zwei Kameraden der FFW Sehma, KBM, ein RTW, eine Streife des Polizeirevier Annaberg und die Einsatzleitung der Polizei aus Chemnitz. (Quelle: Text: FFW Schlettau, Bilder: Blaulichtreport & Stormchasing)