Einsatz vom 18.01.2015

Datum: 18.01.2015
VKU LKW in Straßengraben, B101- Schlettau Ortsausgang in Richtung Scheibenberg, 1 Person eingeklemmt
Einsatznummer: 89
Alarmierung: 08:50Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 08:56Uhr
am Einsatzort: 08:57Uhr ausgerückte Fahrzeuge: TLF 24/24, LF 16/12, MTW
Einsatzkräfte: 19 wieder einsatzbereit: 10:50Uhr
Ein LKW Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr auf der B 101 zwischen Scheibenberg und Schlettau. Vermutlich auf Grund von Eisglätte kam der Fahrer kurz vor dem Ortseingang Schlettau nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und kippte um. Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. „Als wir ankamen stand der Fahrer bereits im Führerhaus. Wir entfernten die Frontscheibe und übergaben den verletzten Fahrer den Rettungsdienst“, so Heiko Thiele, Einsatzleiter Feuerwehr Schlettau. Wie durch ein Wunder wurde der LKW Fahrer nur leicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Schlettau und Crottendorf mit 42 Kameraden. Die Feuerwehr Crottendorf konnte jedoch ihren Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Die B 101 blieb für die Rettungsmaßnahmen voll gesperrt. (Quelle: Bernd März; Bilder FFW Schlettau)

18.01.2015-118.01.2015-2