Einsatz vom 14.07.2015

Datum: 14.07.2015
VKU Ausgelaufene Betriebsstoffe B101 Höhe Stoppkurve
Einsatznummer: 723
Alarmierung: 14:11Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 14:16Uhr
am Einsatzort: 14:21Uhr ausgerückte Fahrzeuge: TLF 24/24, LF 16/12, MTW
Einsatzkräfte: 15 wieder einsatzbereit: 15:41Uhr
Ein Auto ist am Dienstagnachmittag auf der B 101 zwischen Annaberg-Buchholz und Schlettau auf einen Abschleppwagen aufgefahren, welcher gerade ein anderes Unfallfahrzeug abschleppen wollte. Die Pkw-Fahrerin kam verletzt ins Krankenhaus.Gegen 13.30 Uhr kam ein Ford ca. einen Kilometer vor dem Ortseingang Schlettau von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Während der Unfallaufnahme ereignete sich ca. 100 Meter dahinter ein weiterer Unfall. Ein Abschleppwagen blieb verkehrsbedingt stehen. Dies bemerkte jedoch die Fahrerin eines VW Lupo zu spät. Das Fahrzeug prallte auf den Anhänger des Abschleppunternehmens. Dabei wurde die Pkw-Fahrerin verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Da Betriebsmittel ausliefen, wurde zudem die Feuerwehr Schlettau hinzugezogen. 15 Kameraden nahmen das auslaufende Öl auf und klemmten die Batterie ab. Die Ölwehr kam zum Einsatz, um die gesamte Fahrbahn zu reinigen. Die B 101 blieb für mehr als eine Stunde gesperrt. An allen drei Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. (Quelle: Bernd März)

VU VU VU