Einsatz vom 10.12.2018

Datum: 10.12.2018
TH2 – Bus rutscht Richtung Hang – B101 Richtung Scheibenberg
Einsatznummer: 235928
Alarmierung: 17:21Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 17:25Uhr
am Einsatzort: 17:31Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000, MTW
Einsatzkräfte: 19 wieder einsatzbereit: 20:21Uhr
Gegen 17:21 Uhr an diesem Montagnachmittag wurden wir durch die ILRS Chemnitz zu einer Technischen Hilfe der Stufe 2 auf die B101 Richtung Scheibenberg alarmiert. Beim Eintreffen bot sich folgendes Bild: Durch die glatte Fahrbahn stand ein Reisebus bereits mit den Rädern über die Kante der Fahrband und hatte beim Rutschen zwei PKWs demoliert. Sofort wurde ein Traktor eines ortsansässigen Bauern hinzu gezogen um ein weiteres Abrutschen des Busses zu verhindern. Zusammen mit dem gleichzeitig alarmierten Kreisbrandmeister wurde dann die Entscheidung getroffen die Fahrgäste mit Hilfe der Mannschaftstransportwägen aus Scheibenberg und Hermannsdorf in ein Hotel zu verbringen. Nach dem die Polizei ihre Unfallaufnahme abgeschlossen und das Bergeunternehmen mit ihren speziellen Bergefahrzeug für LKWs und Busse vor Ort war, wurde der Bus aus seiner Lage befreit und konnte selbstständig die Unfallstelle verlassen. Für über 2.5h war die B101 voll gesperrt. Wir danken unseren Kameraden für ihren Einsatz über diese lange Zeit bei diesen unwittrig Wetterverhältnissen, denn auch der herbeigebrachte Tee konnte sie nur notdürftig aufwärmen. (Quelle: FFW Schlettau)