Einsatz vom 04.03.2016

Datum: 04.03.2016
Brand 1- Brand in einer Räucherei – Walther-Rathenau-Str
Einsatznummer: 218
Alarmierung: 19:31Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 19:35Uhr
am Einsatzort: 19:39Uhr ausgerückte Fahrzeuge:  LF 16/12, TLF 24/24, MTW
Einsatzkräfte: 20 wieder einsatzbereit: 22:30Uhr
Am 04.03.2016 wurden wir durch die Rettungsleitstelle Annaberg gegen 19.31 Uhr zu einem Brand in einer Räucherei an der Walther-Rathenau-Straße alarmiert. Bei Ankunft der ersten Kameraden stand das komplette Gebäude, in dessen Keller sich der Räucherofen befand, unter dunklem Qualm. Umgehend ging ein Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz mit einem Pulverlöscher und einem C-Strahlrohr zur Brandbekämpfung vor. Durch die bereits große Ausdehnung des Brandes im Kellerbereich und durch die extreme Hitze die aus dem Ofen schlug, wurde dieser Trupp zum Rückzug gezwungen. Ein weiter Trupp ging dann mit Schaum zur Brandbekämpfung vor. Dies gelang dann auch. Insgesamt befanden sich 4 Trupps unter Atemschutz, teilweise mehrfach im Einsatz. Es wurde des weiteren mit Hilfe einer Wärmebildkamera die Temperatur um das Ofenrohr, welches durch die Kameraden entfernt wurde, gemessen. So wollte man sicher gehen, dass keine Gefahr mehr von den Glutnestern im Inneren ausgingt. Wir belüfteten anschließend das Gebäude mit unserem Überdruck-Beflüfter und pumpten den Keller, welcher durch das Schmelzen einer Wasserleitung vollgelaufen war, aus. Zum Glück konnten alle im Gebäude befindlichen Personen rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Die drei Bewohner wurden aber dennoch zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. (Quelle FFW Schlettau)

IMG_3257 IMG_3264 IMG_3266