Einsätze 2021

Einsatz vom 05.09.2021

Datum: 05.09.2021
TH1 – Tragehilfe – Rathenaustraße
Einsatznummer: 239482
Alarmierung: 15:14Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 15:18Uhr
am Einsatzort: 15:19Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20u.  TLF2000
Einsatzkräfte: 16 wieder einsatzbereit: 16:14Uhr

An diesem Sonntag Nachmittag wurden wir durch die Rettungsleitstelle Chemnitz zu einer Tragehilfe auf die Rathenaustraße gerufen. Eine bereits vor Ort befindliche Rettungswagen-Besatzung konnte die Person medizinisch stabilisieren, aber durch das enge Treppenhaus waren sie nicht in der Lage die Person selbstständig in den RTW zu verbringen. Mit sechs Personen wurde die Person dann in einer Vakummatraze durch das Treppenhaus ins Freie verbracht. (Quelle: FFW Schlettau)

Einsatz vom 09.07.2021

Datum: 09.07.2021
TH2 – VKU klemm – B101 Stoppkurve
Einsatznummer: 182188
Alarmierung: 08:25Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 08:29Uhr
am Einsatzort: 08:35Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 16 wieder einsatzbereit: 11:25Uhr

Am Freitag Vormittag kam es zu einen schweren Verkehrsunfall auf der B101 zwischen Schlettau und Annaberg. Dabei stießen auf regennasser Fahrbahn ein Ford Fiesta und ein Renault Transporter in einer Kurve frontal zusammen. Die Fahrerin des Ford musste durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät aus Ihrem völlig zerstörten Fahrzeug geborgen werden. Der Fahrer des Transporter konnte sich mit leichten Verletzungen selbst befreien. Beide Fahrer wurden in ein Klinikum transportiert. Die Feuerwehr sicherte auslaufende Betriebsmittel und entfernte die Batterien aus den Fahrzeugen. Eine sich im Stau befindliche schwangere Frau musste ebenfalls in ein Klinikum verbracht werden, da die Wehen während des Einsatzes einsetzten. Im Einsatz waren 16 Kameraden der Feuerwehr Schlettau, der Kreisbrandmeister, Polizei und Rettungskräfte. (Quelle: Blaulichtreport & Stormchasing)

Einsatz vom 30.06.2021

Datum: 30.06.2021
TH1 – Türnotöffnung – Rosenparksiedlung
Einsatznummer: 174022
Alarmierung: 23:11Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 23:16Uhr
am Einsatzort: 23:18Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20 und TLF2000
Einsatzkräfte: 18 wieder einsatzbereit: 00:11Uhr

An diesem Donnerstag Abend wurden wir zu einer Türnotöffnung in die Rosenparksiedlung gerufen. Die Person befand sich ansprechbar hinter der Wohnungstür, konnte diese aber nicht selbständig öffnen. Mit Hilfe unseres Türnotöffnungskoffer, konnte die Tür gewalt- und schadenfrei geöffnet werden. (Quelle: FF Schlettau)

Einsatz vom 07.05.2021

Datum: 07.05.2021
Brand 2 – Waldbrand beginnend – Scheibenberg Schafberg
Einsatznummer: 121247
Alarmierung: 17:05Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 17:09Uhr
am Einsatzort: 17:14Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 19 wieder einsatzbereit: 18:05Uhr

Zusammen mit den Feuerwehr aus Scheibenberg, Oberscheibe und Corttendorf, wurden wir zu einem vermeintlich beginnenden Waldbrand nach Scheibenberg gerufen. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr Scheibenberg konnte das Einsatzstichwort nicht bestätigt werden und wir rückten nach kurzer Zeit im Bereitstellungsraum wieder ein. 

(Quelle Text: FF Schlettau; Symbol Bild Quelle: Blaulichtfotografie Erzgebirge)

Einsatz vom 05.05.2021

Datum: 05.05.2021
TH2 – VKU klemm – Scheibenberg S268
Einsatznummer: 117964
Alarmierung: 01:30Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 01:35Uhr
am Einsatzort: 01:41Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 19 wieder einsatzbereit: 03:31Uhr

Zusammen mit der Feuerwehr Scheibenberg, dem Kreisbrandmeister, einem RTW und einem NEF, wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person nach Scheibenberg auf die S268 Richtung Crottendorf gerufen.

Das Besondere der Alarmierung war, dass diese über das automatische eCall – System des Unfallfahrzeuges erfolgt. Das heißt, die Sensorik im Fahrzeug registriert den Unfall und baut automatisch eine Verbindung zum Notruf her.

Als die Kameraden aus Scheibenberg an der Unfallstelle eintrafen forderten sie noch die Feuerwehr Crottendorf nach. Da unser HLF nur knapp zwei Minuten nach dem HLF der Feuerwehr Scheibenberg eintraf, konnten die Kameraden aus Scheibenberg sich komplett auf die Betreuung des Patienten und die technische Rettung konzentrieren. Denn wir übernahmen die Aufgaben der Sicherung, das heißt: wir stellten den dreifachen Brandschutz sicher und leuchteten die Einsatzstelle mit unserem Aldebaran aus. Nach knapp zwei Stunden konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Wir danken allen Kameraden für die Einsatzbereitschaft und den anderen Wehren für die gute Zusammenarbeit. (Quelle: FF Schlettau)

Einsatz vom 03.05.2021

Datum: 03.05.2021
TH1 – Türnotöffnung – Schlossgärtnerei
Einsatznummer: 115919
Alarmierung: 10:07Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 10:12Uhr
am Einsatzort: 10:13Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 16 wieder einsatzbereit: 11:10Uhr

Zur einer Technischen Hilfeleistung der Stufe 1 wurden wir an diesem Montag Morgen zur Schlossgärtnerei gerufen. Aus der Decke einer Wohnung tropfte Wasser. Als wir vor Ort eintrafen wurde mehrfach akustisch versucht mit einer eventuell in der Wohnung befindlichen Person Kontakt aufzunehmen. Als dies keinen Erfolg brachte, öffneten wir die Tür gewaltsam und übergaben die Wohnung dem Eigentümer. (Quelle: FF Schlettau)

Einsatz vom 30.04.2021

Datum: 30.04.2021
Brand 1 – PKW Brand – B101 Richtung Neuamerika
Einsatznummer: 114171
Alarmierung: 17:08Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 17:13Uhr
am Einsatzort: 17:17Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 17 wieder einsatzbereit: 18:08Uhr

Zu einem gemeldeten Fahrzeugbrand wurden wir zur Stoppkurve auf der B101 Richtung Annaberg alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage aber nicht. Der Fahrzeugführer wurde bereits im RTW behandelt und der PKW stand nicht in Flammen. Wir stellten den Brandschutz sicher, klemmten die Batterie ab und kontrollierten das Fahrzeug auf auslaufende Betriebsstoffe. (Quelle: FF Schlettau)

Einsatz vom 08.03.2021

Datum: 08.03.2021
TH2 – VKU vermutlich klemmt – Zschöppelstraße
Einsatznummer: 62153
Alarmierung: 17:16Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 17:21Uhr
am Einsatzort: 17:24Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 20 wieder einsatzbereit: 19:16Uhr

Schwerer Frontalunfall am Montagnachmittag gegen 17:15 Uhr auf der Zschöppelstraße zwischen Schlettau und der B 101 in Höhe eines Holzhandels. Ein Seat und Audi krachten mit enormer Geschwindigkeit frontal ineinander. Umgehend wurden die Feuerwehr Schlettau, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei zur Unfallstelle alarmiert. Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, waren die Fahrerin des Seat und der Fahrer des Audi aus ihren Fahrzeugen befreit und vom Rettungsdienst betreut. Die Kameraden nahmen jede Menge auslaufende Betriebsmittel auf und klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab. Wie heftig der Frontalcrash gewesen sein muss, zeigt das Trümmerfeld und massiv deformierten Fahrzeuge im Frontbereich. Nach ersten Erkenntnissen muss ein Fahrzeugteilnehmer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Beide Fahrzeugführer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Straße blieb für Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (Quelle: Blaulichtreport & Stormchasing)

Einsatz vom 25.02.2021

Datum: 25.02.2021
ABC1 – Säure im Keller ausgetreten – Schwarzenberger Str.
Einsatznummer: 52420
Alarmierung: 18:02Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: 18:06Uhr
am Einsatzort: 18:08Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 23 wieder einsatzbereit: 21:02Uhr

Zu einem ABC1-Einsatz wurden wir am frühen Donnerstag Abend in die Schwarzenberger Straße gerufen. Vor Ort bestätigte sich die Lagemeldung: Eine stark riechende und vermutlich ätzende Flüssigkeit ist im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgetreten. Nach Rücksprache mit den Anwohner soll es sich dabei um Essigsäure handeln. Das Gebäude wurde bereits vollständig evakuiert.

Umgehend rüsteten sich zwei Trupps mit den leichten Chemikalienschutzanzügen von unserem HLF20 und Atemschutz aus. Ein Trupp stellte den Sicherungstrupp und der Angriffstrupp ging in den Keller vor. Gleichzeitig wurde eine improvisierte Dekontaminationsstelle errichtet. Mit Öl-Bindemittel wurde die weitere Ausbreitung der Flüssigkeit verhindert und es wurden die ersten kontaminierten Gegenstände aus dem Gebäude gebracht, darunter auch eine weitere noch verschlossene Flasche der Säure. Dann wurde die FFW Sehma mit ihrem Gerätewagen Gefahrgut nachgefordert. Die Kameraden aus Sehma instruierten unseren Angriffstrupp im Umgang mit dem speziellen Chemikalienbindemittel. Der Angriffstrupp band die restliche Flüssigkeit und reinigt den Keller anschließend. Dann wurde die Flüssigkeit aus der noch verschlossene Flasche in einen Kanister umgefüllt, welcher im Anschluss durch eine Spezialfirma entsorgt wurde. Des weiteren wurde das Gebäude durch uns belüftet.

Im Einsatz befanden sich 23 Kameraden der FFW Schlettau, zwei Kameraden der FFW Sehma, KBM, ein RTW, eine Streife des Polizeirevier Annaberg und die Einsatzleitung der Polizei aus Chemnitz. (Quelle: Text: FFW Schlettau, Bilder: Blaulichtreport & Stormchasing)

Einsatz vom 30.01.2021

Datum: 30.01.2021
Brand 2 – Schornsteinbrand – Scheibenberg August-Bebel Str.
Einsatznummer: 28113
Alarmierung: 16:21Uhr erstes Fahrzeug ausgerückt: :Uhr
am Einsatzort: :Uhr
ausgerückte Fahrzeuge: HLF20, TLF2000 u. MTW
Einsatzkräfte: 20 wieder einsatzbereit: :Uhr

Zum zweiten Einsatz im Jahr 2021 wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Scheibenberg, Oberscheibe und Crottendorf zu einem Schornsteinbrand nach Scheibenberg gerufen. Wir verweilten kurz im Bereitschaftsraum und konnten dann ohne eine Maßnahme wieder einrücken. (Quelle: FFW Schlettau)